DynaM-OBS Berlin

Department: Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Teilprojektleitung: Prof. Dr. Dr. Henrik Walter & Dr. Ilya Veer

Adresse: Charité – Universitätsmedizin Berlin, Charitéplatz 1, 10117 Berlin

 

Information für Studieninteressierte

Im Europäischen Forschungskonsortium DynaMORE arbeiten Wissenschaftler*innen daran, herauszufinden, wie Menschen mit widrigen Lebensbedingungen und Stress umgehen und welche Faktoren sie davor schützen, stressbedingte psychische Erkrankungen zu entwickeln. Stress kann von Person zu Person unterschiedliche Auswirkungen haben.

Ziel des DynaMORE-Projekts soll es sein, ein computergestütztes Modell der Resilienz zu entwickeln, welches als Basis dienen kann, um Resilienz vorherzusagen und präzise Interventionen für Personen in Stresssituationen anzubieten. Das Berliner Team koordiniert zwei große Multi-Center Studien innerhalb des Konsortiums, um das Modell erst zu testen und dann anzuwenden.

Dafür sind wir momentan auf der Suche nach Proband*innen!

 

Wir suchen Proband*innen, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Auszubildende oder Studierende im Alter von 18-25 Jahren
  • fließend deutsch sprechen
  • Body Mass Index zwischen 18 und 27
  • normale oder korrigierte Sehstärke
  • keine Hörstörungen
  • noch nie eine Verletzung des Gehirns erlitten
  • keine Klaustrophobie
  • keine schwere psychische Erkrankung
  • keine psychoaktiven Substanzen 4 Wochen vor dem ersten Studientermin
  • keine Hormontherapie (ausgenommen hormonelle Verhütung)
  • keine Steroide (z.B. Cortisol)

Um an unserem MRT experiment teilnehmen zu können, sollten zukünftige Proband*innen folgende Kriterien erfüllen:

  • nicht schwanger sein
  • keinen Herzschrittmacher haben
  • keine Metall-Implantate haben (z.B. Knochenplatten, Gelenkprothesen, künstlicher Darmausgang mit Magnetverschluss, Gefäßclips, künstliche Herzklappen, Stents, Cava-Filter)
  • keine Metallsplitter im Körper haben (z.B. nach Unfällen beim Arbeiten mit Metall oder durch Kriegsverletzungen)
  • keine feste Zahnspange haben
  • keine Tätowierung, die mehr als handtellergroß ist, haben
  • kein Permanent-Make-up haben
  • keine Spirale zur Empfängnisverhütung haben (bestimmte Modelle der hormonellen Spirale sind zulässig, daher bitten wir Sie, diese Information parat zu haben).
  • kein Cochlea-Implantat (Hörprothese) haben
  • keine Medikamentenpumpe haben
  • keine Akupunkturnadeln haben
  • kein anderes Metall oder Elektronik im oder am Körper haben
  • nie eine Operation am Hirn oder Herzen gehabt haben

Wir erwarten von den Proband*innen:

  • Anwesenheit im Institut an zwei Tagen (zu Beginn der Studie)
  • regelmäßiges Ausfüllen von Online-Fragebögen
  • Erfassung der täglichen Stimmungsverläufe via Smartphone und das Tragen einer Smartwatch für insgesamt sechs Wochen (verteilt über die neun Monate).

Um herauszufinden, ob Sie als Proband*in infrage kommen, beantworten Sie bitte unseren kurzen Online-Fragebogen!